Start für Geschäftshaus Fuhle 101

Jahrelang prägte das leerstehende Hertie-Kaufhaus an der Fuhlsbüttler Straße 101 vom Bahnhof Barmbek aus das negative Erscheinungsbild des Zentrenstandortes. Heute erinnert nichts mehr daran. Seit dem Abriss der Immobilie in 2014 ist viel geschehen. So feierten die Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner und die Hamburger B&L Gruppe Ende Januar die Grundsteinlegung für das dort entstehende Geschäftshaus „Fuhle 101“.

Unweit des ehemaligen Hertie-Grundstücks erstrahlt die Barmbeker Geschäftsmeile Fuhlsbüttler Straße in neuem Glanz, sodass der Standort des Neubaus in direkter Nähe zum Bahnhof Barmbek immer attraktiver wird. Daher verwundert es nicht, dass das Geschäftshaus mit insgesamt rund 9.000 Quadratmeter Einzelhandels- und Gastronomiefläche bereits zu knapp 85 Prozent vermietet ist. Auf einer Fläche von rund 28.000 m2 entstehen hochwertige Einzelhandels-, Gastronomie- und Büroflächen. Zu den bereits bekannten Mietern zählen Rewe, Aldi, Rossmann, Peter Pane, Asia Hung sowie ein Fitness-Studio und ein Intercity Hotel mit mehr als 200 Zimmern.

Der Entwurf stammt von dem renommierten Architektenbüro Bieling Architekten. Die Fertigstellung der „Fuhle 101“ ist für Mitte 2019 geplant.

v.l.n.r.: Ralf Niggemann (Development Partner), Harald Rösler (Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord), Thorsten Testorp (B&L Gruppe) und Thomas Bieling (Bieling Architekten)
Verschließung der kupfernen Zeitkapsel bei der Grundsteinlegung