Farbenfrohe Verteilerkästen entlang des Wiesendamms/Bert-Kämpfert-Platzes

Im Rahmen des Afrikanischen Frühlings am 11. und 12. Mai 2019 wurden von dem Künstler Lune Ndiaye zwei Verteilerkästen entlang des Wiesendamms/Bert-Kämpfert-Platzes gestaltet. Die Bemalung ist farbenfroh, bunt und inspiriert von der senegalesischen Kultur. Bereits im vergangenen Jahr wurden fünf Verteilerkästen an der Fuhlsbüttler Straße, Pestalozzistraße und Hellbrookstraße bemalt. Hier sehen Sie die Verteilerkästen, die letztes Jahr bemalt wurden.

Die Aktion konnte nur mit Hilfe von viel Engagement und Unterstützung von ganz unterschiedlichen Akteuren umgesetzt werden. Gemeinsam mit dem Verein Terra Africa e.V., welcher jährlich das Fest „Afrikanischer Frühling“ veranstaltet, wurde die Aktion geplant. Die BIG Städtebau (Sanierungsträger der Fuhlsbüttler Straße) hat gemeinsam mit Maike Bruns, der Vorsitzenden des Vereins, und dem Bezirksamt Hamburg-Nord die
Aktion ermöglicht.

Weitere Akteure waren Kabeldeutschland/vodafone und Stromnetz Hamburg, welche die Verteilerkästen zur Bemalung zur Verfügung gestellt haben. Rundum ein gelungenes Projekt, welches den Bert-Kämpfert-Platz ein wenig bunter macht und das Engagement im Stadtteil wiederspiegelt.

 

Entlang des Wiesendamms/Bert-Kämpfert-Platzes sind nun zwei bunte Verteilerkästen zu finden
Die Dachmarke "Barmbek - Origignal.Hamburg." schmückt die Verteilerkästen
Die Aktion fand im Rahmen des Stadtteilfestes "Afrikanischen Frühling" statt

 

 

 

Möchten auch Sie die Dachmarke “Barmbek – Original.Hamburg.” für Ihre Aktion nutzen? Dann können Sich sich das Logo hier herunterladen.

 

2017 11 BGM Barmbek Logo 4c