Fuhle 101: Das Geschäftshaus wächst aus dem Boden

Seit dem Spatenstich auf dem Ex-Hertie-Grundstück im Januar dieses Jahres ist viel geschehen. Die Arbeiten im Untergeschoss sind nahezu abgeschlossen, sodass sich dem Hochbau gewidmet werden kann. Der Rohbau soll noch dieses Jahr fertiggestellt werden, damit der Innenausbau zum späten Herbst in Angriff genommen werden kann. Die Fassadenarbeiten sollen dann Ende des Jahres folgen. Alle Neugierigen, die sich bereits jetzt einen ersten Eindruck der Fuhle 101 verschaffen möchten, können an der Nordseite des Baustellengrundstücks beispielhaft ein Fassadenmuster sehen. Dort wurden die Fassadenelemente und der Klinker verarbeitet, die den Neubau in Zukunft schmücken werden.

Blick auf die Baustelle - Fuhle 101
Visualisierung 1: Blick vom Bahnhof (Urheber: Development Partner AG, B&L Gruppe, Bieling Architekten)
Visualisierung 2: Blick von der Drosselstraße (Urheber: Development Partner AG, B&L Gruppe, Bieling Architekten)
Fassadenmuster an der Nordseite des Baustellengrundstücks

 

 

 

Newsletter No 10

Werfen Sie auch einen Blick in den aktuellen Newsletter und erfahren Sie weitere Neuigkeiten aus Barmbek-Nord!

 

2018-08-01_Newsletter BARMBEK BAUT no_10