Freies Theaterzentrum WIESE eG feiert Richtfest

Am Wiesendamm 24 errichtet derzeit die Sprinkenhof GmbH f├╝r die ÔÇ×WIESE ÔÇô theatrales Produktions- und Bildungszentrum eGÔÇť sechs gro├če Probenr├Ąume zwischen 100 und 300 Quadratmetern, einen gro├čen Veranstaltungssaal und f├╝nf kleinere Unterrichtsr├Ąume f├╝r k├╝nstlerische Ausbildung und Produktion. Das genossenschaftliche Zentrum befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem ebenfalls neu entstehenden Jungen SchauSpielHaus sowie der Theaterakademie der Hochschule f├╝r Musik und Theater Hamburg. Damit entsteht im Herzen von Barmbek ein ganz neues Kulturzentrum, das weit ├╝ber den Stadtteil und in die Theaterszene hinein strahlen wird und die Attraktivit├Ąt des RISE-F├Ârdergebiets Fuhlsb├╝ttler Stra├če steigert.

WIESE eG

Die 2012 gegr├╝ndete Genossenschaft WIESE eG wird am Wiesendamm 24 zuk├╝nftig das modernste Theater- und Probezentrum Hamburgs beherbergen. Auf 2.400 Quadratmetern werden nach der Fertigstellung, neben sechs gro├čen Probenr├Ąumen zwischen 100 und 300 Quadratmetern mit s├Ąulenfreien Schwingb├Âden, f├╝nf kleinere Unterrichtsr├Ąume, vier B├╝ror├Ąume f├╝r freie Produktionsb├╝ros, Gastronomie und eine Kita zur Verf├╝gung stehen. In der Mitte des Theaterzentrums befindet sich ein gro├čer Raum, der auch f├╝r Veranstaltungen hervorragend geeignet ist.

F├╝r den von der Sprinkenhof GmbH ausgef├╝hrten Umbau stehen insgesamt rund 4,1 Millionen Euro zur Verf├╝gung. Die Genossenschaft WIESE eG als Nutzerin hat insgesamt 1,1 Millionen Euro eingebracht. Weitere rund 1,2 Millionen Euro kommen aus dem Bundesprogramm ÔÇ×Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und KulturÔÇť.

470.000 Euro stammen von der Beh├Ârde f├╝r Kultur und Medien und 130.000 Euro von der Hamburgischen B├╝rgerschaft. Von der Sprinkenhof GmbH werden insgesamt rund 1,2 Millionen Euro in das Projekt investiert.

Durch einen kreativen Mix aus privaten Schauspielschulen, Freier Szene und ├Âffentlichen Kursangeboten sollen die R├Ąume mit einer maximalen Effizienz genutzt werden, um niedrige Mieten auch langfristig garantieren zu k├Ânnen. Der Umbau der WIESE z├Ąhlt zu den wichtigen und gro├čen Hamburger Bauprojekten f├╝r darstellende Kunst und Musik der letzten Jahre und bringt die verschiedensten K├╝nste, K├╝nstler und K├╝nstlerinnen zusammen unter ein Dach. Nach wie vor ist es m├Âglich, sich den bereits bestehenden 60 Genossinnen und Genossen anzuschlie├čen und Anteile zu zeichnen. Ein Investitionsanteil betr├Ągt 1.375 Euro.

Weitere Infos unter: https://wiese-eg.de

Top