Foodcoop – unverpackt in Barmbek

Vor kurzem hat sich eine Gruppe aus Barmbek und Winterhude zusammengetan, die etwas verändern möchte. Hieraus ist die Idee entsprungen, eine foodcoop zu gründen.

 

unverpacktEine foodcoop ist in der Regel eine Gemeinschaft von Mitgliedern, die ihre Waren nach Möglichkeit direkt vom Erzeuger beziehen wollen. Dabei steht der Handel mit ökologischer, regionaler und fair gehandelter Ware im Vordergrund. Das Spektrum reicht von Bestellgemeinschaften mit sofortiger Verteilung nach der Lieferung, über foodcoops, die einen eigenen Lagerraum haben, bis hin zu Vereinen oder Genossenschaften, die auch Angestellte haben. 

Angefangen hat die foodcoop mit einer kleinen »Zero Waste«-Gruppe, die Nachhaltigkeit in ihrem Leben integrieren und das Thema im eigenen Viertel vorantreiben möchte. Einen unabdingbaren Schritt, die Natur lebensfähig zu erhalten, sehen sie in der Reduzierung von Verpackungsmüll. Die Mitglieder der foodcoop in Barmbek stellten in ihrem Alltag fest, dass es im eigenen Viertel nur schwer möglich ist, Verpackungsmüll zu vermeiden. Daher gründeten sie die foodcoop.

 

Die foodcoop trifft sich regelmäßig auf dem Bauspielplatz „Rübezahl“ im Rübenkamp 29. Die genauen Termine können Sie der Homepage der foodcoop entnehmen. Auch andere wissenswerte Informationen erhalten Sie auf dieser Seite!

 

 

 

 

 

logo_foodcoop